top of page

Die Küstendecke – aus naturbelassener weißer Merinowolle von der Wesermündung. Deichschafe trotzen dem salzigen Nordseeklima bei Wind und Wetter. Das prägt den Charakter dieser fein gekräuselten Wolle. Kombiniert mit süddeutscher hellgrauer Merinowolle. Regionaler und nachhaltiger geht es nicht. Der Griff und das wärmende Volumen der Decke sind einmalig. Mit schnörkelloser Ausstattung und kühlem Charme. Eine handfeste, große friesische Wolldecke.

 

 

Produktdetails

 

Material: 100% Schurwolle

Tierart: Norddeutsches Merinoschaf / Süddeutsches Merinoschaf

Typ: DuoWool

Gewicht: 495 Gramm/m²

Kettgarn: Argentinische Merinowolle, 2/3 weiße Sortierung, 1/3 braune Sortierung, Feinheit 27 Micron

Schussgarn 1: Merinowolle von der Wesermündung, naturbelassen weiß, ungebleicht, ohne chemische Zusätze oder Beimischung, Feinheit 28,5 Micron

Schussgarn 2: Süddeutsche Merinowolle, ökologisch hellgrau gefärbt, Feinheit 27 Micron

Bindung: Kreuzköper

Umrandung: gekämmte Fransen

Herstellung: 100% "Made in Germany“ in unserer 2021 neu gegründeten Friesischen Wollweberei an der norddeutschen Küste in Zetel

Pflege: Wolldecken aus reiner Schurwolle sind von Natur aus schmutzabweisend, antibakteriell und nehmen kaum Gerüche an. Ausführliche Informationen zur Pflege erhalten Sie in unseren Pflegehinweisen

SaltWaveDyke

239,00 €Preis
  • Diese Native-Decke vereint zwei Wollarten in einem Gewebe. Die weiße feingewellte Merinowolle von der Nordsee mit einer hellgrauen Merinowolle von der Schwäbischen Alb. Obwohl beide Wollsorten aus Deutschland kommen, sind sie ganz verschieden im Garn. Diese so unterschiedlichen Wollpartien verhalten sich im ganzen Produktionsprozess von der Weberei, Wäscherei, Walkerei, Ausrüstung bis zur Näherei nie homogen; das stellt uns bei allen handwerklichen Arbeitsschritten vor besondere Herausforderungen.

     

    Besonderes Augenmerk legen wir auf die Veredelung der Decke. Gerade weil die hiesige Wolle satter im Griff und nicht so reinweiß ist wie neuseeländische oder argentinische Wolle, liegt uns die ästhetische Qualität sehr am Herzen. Durch das besonders behutsame Rauen der beiden unterschiedlichen Seiten arbeiten wir in vielen Durchgängen nach und nach die Wollfasern aus dem Gewebe und erhalten so einen besonders voluminösen, handfesten Griff. Das Ergebnis ist beeindruckend. Und die kühle weiß-graue Farbgebung spricht für sich.

     

    Heimische Wolle setzen wir aus Überzeugung ein. Denn wir sind sicher, regionale Wolle hat ihren Platz in einer auf nachhaltige, ökologische und soziale Produkte ausgelegten Manufaktur. Die Vorurteile gegenüber hiesiger Wolle, diese kratze und pikse, widerlegen wir mit unseren Wolldecken. Durch die sorgsame Auswahl der Schäfereien, Herden und Schafe und die behutsame Verarbeitung der heimischen Wolle schaffen wir eine angenehme Weichheit und eine besonders wärmende Wirkung.

bottom of page