top of page

Die Decke aus zwei Welten. Eine tolle Kombination süddeutscher Merinowolle in dezentem hellgrau oder dunkelgrau mit feinster argentinischer Merinowolle in sandbeige oder sommerblau. Regional, nachhaltig und ein echtes Multitalent – außen so fest und robust wie nötig, innen so wärmend und weich wie möglich. Von uns gemacht, um die Robustheit heimischer Wolle und den Komfort argentinischer Wolle in einer einzigen Decke genießen zu können.

 

 

Produktdetails

 

Material: 100% Schurwolle

Tierart: Süddeutsches Merinoschaf, Argentinisches Merinoschaf
Typ: DuoWool

Gewicht: 500 Gramm/m²
Kettgarn: Argentinische Merinowolle, 2/3 weiße Sortierung, 1/3 braune Sortierung, Feinheit 27 Micron, ungebleicht und ohne chemische Zusätze.

Schussgarn 1:  Süddeutsche Merinowolle, Feinheit 27 Micron, ungebleicht, ökologisch verträglich gefärbt, ohne chemische Zusätze.

Schussgarn 2: Argentinische Merinowolle aus Chubut, Feinheit 21 Micron, reinweiße Sortierung, ungebleicht, ökologisch verträglich gefärbt, ohne chemische Zusätze.

Bindung: Kreuzköper

Umrandung: Gezwirntes Baumwollgarn

Herstellung: 100% "Made in Germany“ in unserer 2021 neu gegründeten Friesischen Wollweberei an der norddeutschen Küste in Zetel
Pflege: Wolldecken aus reiner Schurwolle sind von Natur aus schmutzabweisend, antibakteriell und nehmen kaum Gerüche an. Ausführliche Informationen zur Pflege erhalten Sie in unseren Pflegehinweisen

 

Sonderkettelungen fertigen wir gerne auf Wunsch.

BothSideHigh

Preisab 229,00 €
  • Die DuoWool-Decke ist eine Fusion robuster Wolle süddeutscher Merinoschafe aus Nieder- und Oberbayern, aus dem Allgäu und von der Schwäbischen Alb und feiner argentinischer Merinowolle. Die Herausforderung besteht in der Verarbeitung von zwei so unterschiedlichen Naturfasern in einem einzigen Gewebe. Ob Weberei, Wäscherei und Walkerei, Ausrüstung oder Konfektion; diese Decke ist für alle handwerklichen Arbeitsschritte besonders anspruchsvoll.

     

    Bei den jeweiligen Farbpaaren anthrazit/sandbeige und rauchgrau/himmelblau nehmen wir eine farbliche Durchdringung der beiden Seiten bewusst in Kauf. Die beiden Wolltypen sind nicht wie zwei Seiten einer Medaille. Beim Weben sieht man es sofort. Es sind zwei gleichwertige Bestandteile eines Gewebes, die sich gegenseitig bedingen. Das ist in der Fertigung gegenwärtig und auch im Ergebnis unübersehbar. Für uns eine ebenso robuste und alltagstaugliche wie hautfreundliche und ästhetische Decke. Und wärmend ist sie ohnehin.

     

    Wir betreiben die Implementierung heimischer Wolle in unsere Produktlinie aus Überzeugung. Denn wir sind sicher, heimische Wolle hat ihren Platz in einer auf nachhaltige, ökologische und soziale Produkte ausgelegten Manufaktur. Und gerade die vermeintlichen Nachteile der hiesigen Wolle gegenüber den feinen und hochfeinen Wollen und Edelhaaren kann aus unserer Sicht ein Vorteil sein. Unsere Funktionsdecken brauchen neben Weichheit auch Substanz.

     

    Deshalb haben unsere DuoWool-Decken eine besondere Qualität – nämlich eine Doppelte.

bottom of page