4. Gute Neuigkeiten für Alle

Gerade ist unsere neue Wolle eingetroffen – deutsche, mongolische und südamerikanische Merinowolle. Letztere ist umweltverträglich gefärbt, ein herrlich weiches Garn in zwei Farben. Zwei weitere Farben erwarten wir demnächst von der Färberei.


Zwischenzeitlich fertigen wir mit den schon vorhandenen Garnen bereits einige Wolldeckenmodelle in größerer Stückzahl – erhältlich mit verschiedenen farbigen Einfassungen und in variablen Längen. Darüber hinaus arbeiten wir mit diesen Garnen experimentell. Die Ergebnisse sind vielversprechend. Wir suchen nach den bestmöglichen Eigenschaften für unsere Produkte. Wir verweben hiesige mit australischen und mongolischen Wollfasern, damit ein Produkt von einzigartigem Design und herausragender Funktion entsteht und sich die Vorteile der jeweiligen Wollen gegenseitig ergänzen.

Der Weg zu dem finalen Produkt ist dabei lang. Es ist immer wieder erstaunlich und faszinierend, wie viel Wissen, Ausdauer und Kreativität unser Team in einen solchen Prozess einbringt. Und wie viele Handgriffe, Arbeitsschritte und Maschinen nötig sind, um aus der Wolle eine erstklassige Decke zu fertigen. Das kostet Zeit, Energie und Material. Viele der neuen Decken sind daher Prototypen – richtige Unikate, die wir in unserem geplanten FactoryShop ab Mai anbieten wollen. Und bei Decken wollen wir es natürlich nicht belassen.



Derzeit entwirft die Designerin Miranda Zuiderduin aus unseren Webstoffen modische Prototypen für tragbare Produkte. Von den ersten Entwürfen für Mützen, Hüte, Handschuhe, Kragen, Westen und Accessoires sind wir schon begeistert. Unsere gewebten Stoffe sind nach der Ausrüstung einfach herrlich warm und weich – echte Hautschmeichler und viel zu schön, um nicht täglich getragen zu werden.


Bis unserer factoryshop fertiggestellt ist, können Sie sich von der Optik und Haptik unserer Produkte in einem Werksverkauf direkt aus der Produktion überzeugen. Im Gespräch mit Interessierten wollen wir hier auch ein Gefühl dafür bekommen, was sich unsere Kunden wünschen und welche Garne, Eigenschaften und Farben sich bewähren. Kommen Sie gerne jederzeit mit Anregungen auf uns zu.


Am 26.02.22 öffnen wir in Zetel deshalb die Tore, gemäß der dann geltenden Corona-Regeln, und freuen uns auf den Gedankenaustausch mit Neugierigen, Fans und Freunden.

Bis bald – das Coastland-Team

506 Ansichten